Feuerwehr

Gewerbebrand

Moers-Repelen.  Am 22.11.2020 wurde die Feuerwehr gegen 01:38 Uhr zu einem Einsatz unter dem Einsatzstichwort Gewerbe-/ Industriebrand durch die Kreisleitstelle Wesel alarmiert.Gewerbebrand
Bereits beim Eintreffen der Feuerwehr war erkennbar, dass Anbauten der dortigen Gärtnerei in Brand geraten waren. Betroffen war auch der direkt angrenzende mit ca. 60m³ geschreddertem Palettenholz gefüllte Spänebunker.
Zudem bestand die Gefahr, dass das Feuer auf die Gewächshäuser wie auch auf den mit 28.000 Liter gefüllten Öltank übergreift.

Es wurde umgehend eine Innen- und Außenbrandbekämpfung, z.T. auch mittels einer Drehleiter durchgeführt. Eine weitere Brandausbreitung konnte so wirkungsvoll verhindert werden.
Unterstützt wurde die örtliche Feuerwehr zudem vom Technischen Hilfswerk, wie auch vom DRK. Ebenso war die Feuerwehr Duisburg mit einem Radlader vor Ort.
Der Grundschutz wurde trotz des großen Aufgebotes an der Einsatzstelle weiterhin für die Moerser Bürger/innen durch Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Moers sichergestellt.
Der Einsatz erstreckte sich bis ca. 13:00 Uhr und konnte anschließend den beiden Eigentümer übergeben werden.
Zu loben ist die gute Zusammenarbeit aller vor Ort beteiligten Behörden und Hilfsorganisationen.Gewerbebrand
Geschätzte Schadenshöhe: ca. 150.000 €
Einsatzkräfte/Fahrzeuge gesamt : 60 / – Fahrzeuge
Fotos: Feuerwehr Moers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"