Veranstaltung

Gesundheitsforum zur Behandlung der Harninkontinenz

Moers. (pst) Auch wenn Betroffene heutzutage schon etwas eher darüber sprechen als noch vor wenigen Jahren, ist es noch immer ein unangenehmes Thema: die Harninkontinenz. Ein Vortrag der vhs Moers – Kamp-Lintfort gibt im Rahmen eines Gesundheitsforums einen umfassen Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten.  Gesundheitsforum zur Behandlung der Harninkontinenz

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 29. Oktober, ab 18 Uhr im Alten Landratsamt (Kastell 5b, Moers) statt. Dr. Almut Raabe (Foto: Krankenhaus Bethanien) teilt die Erfahrungen zu den minimalinvasiven und schonenden Behandlungsmöglichkeiten.

Infobox: Eine Anmeldung ist wegen der Corona-Pandemie zwingend erforderlich: entweder telefonisch unter 0 28 41 / 201-565 oder online auf www.vhs-moers.de.

 

Moers. (pst) Auch wenn Betroffene heutzutage schon etwas eher darüber sprechen als noch vor wenigen Jahren, ist es noch immer ein unangenehmes Thema: die Harninkontinenz. Ein Vortrag der vhs Moers – Kamp-Lintfort gibt im Rahmen eines Gesundheitsforums einen umfassen Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten.  Gesundheitsforum zur Behandlung der Harninkontinenz

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 29. Oktober, ab 18 Uhr im Alten Landratsamt (Kastell 5b, Moers) statt. Dr. Almut Raabe (Foto: Krankenhaus Bethanien) teilt die Erfahrungen zu den minimalinvasiven und schonenden Behandlungsmöglichkeiten.

Infobox: Eine Anmeldung ist wegen der Corona-Pandemie zwingend erforderlich: entweder telefonisch unter 0 28 41 / 201-565 oder online auf www.vhs-moers.de.

Moers. (pst) Auch wenn Betroffene heutzutage schon etwas eher darüber sprechen als noch vor wenigen Jahren, ist es noch immer ein unangenehmes Thema: die Harninkontinenz. Ein Vortrag der vhs Moers – Kamp-Lintfort gibt im Rahmen eines Gesundheitsforums einen umfassen Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten.  Gesundheitsforum zur Behandlung der Harninkontinenz

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 29. Oktober, ab 18 Uhr im Alten Landratsamt (Kastell 5b, Moers) statt. Dr. Almut Raabe (Foto: Krankenhaus Bethanien) teilt die Erfahrungen zu den minimalinvasiven und schonenden Behandlungsmöglichkeiten.

Infobox: Eine Anmeldung ist wegen der Corona-Pandemie zwingend erforderlich: entweder telefonisch unter 0 28 41 / 201-565 oder online auf www.vhs-moers.de.

Moers. (pst) Auch wenn Betroffene heutzutage schon etwas eher darüber sprechen als noch vor wenigen Jahren, ist es noch immer ein unangenehmes Thema: die Harninkontinenz. Ein Vortrag der vhs Moers – Kamp-Lintfort gibt im Rahmen eines Gesundheitsforums einen umfassen Überblick über die Behandlungsmöglichkeiten.  Gesundheitsforum zur Behandlung der Harninkontinenz

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 29. Oktober, ab 18 Uhr im Alten Landratsamt (Kastell 5b, Moers) statt. Dr. Almut Raabe (Foto: Krankenhaus Bethanien) teilt die Erfahrungen zu den minimalinvasiven und schonenden Behandlungsmöglichkeiten.

Infobox: Eine Anmeldung ist wegen der Corona-Pandemie zwingend erforderlich: entweder telefonisch unter 0 28 41 / 201-565 oder online auf www.vhs-moers.de.

Zeige Mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close