Unbezahlte WerbungUnternehmen

Gemeinsam Verantwortung im Ostergeschäft übernehmen: real appelliert an Kunden, frühzeitig einzukaufen!

Düsseldorf (ots) Nicht mehr lange und die Ostertage stehen vor der Tür. Dann heißt es auch in schwierigen Zeiten wie diesen, Besorgungen zu erledigen und vor allem den Ostereinkauf so sicher und stressfrei wie möglich zu planen. real informiert hierfür bereits im Vorfeld über wichtige Maßnahmen und Regelungen, um allen Kunden einen reibungslosen Einkauf zu ermöglichen. Dabei stehen weiterhin Sicherheit und Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern an erster Stelle.

Quelle: “obs/real GmbH” Bildrechte:real GmbH Fotograf:real GmbH

“Das Wichtigste zuerst: Die Warenversorgung ist gesichert. Unsere Märkte werden mehrfach täglich mit frischer Ware beliefert”, sagt real CEO Henning Gieseke. “Unsere Kunden müssen sich also auch vor den Ostertagen keine Gedanken darüber machen, dass sie keine Produkte mehr bekommen. Allerdings lohnt es sich, den Einkauf frühzeitig zu planen und nicht erst an Gründonnerstag zu erledigen”, so real CEO Patrick Müller-Sarmiento. Wie bereits in den Jahren zuvor, ist auch in diesem Jahr damit zu rechnen, dass in der Woche vor Ostern deutlich mehr Menschen einkaufen gehen werden. Vor dem Hintergrund der Corona-Krise und den damit verbundenen behördlichen Vorgaben sind längere Wartezeiten, zum Beispiel vor den Märkten oder an den Kassen, nicht unwahrscheinlich. real empfiehlt daher allen Kunden, folgende Maßnahmen zu ergreifen:

1. Gehen Sie frühzeitig einkaufen! Das spart nicht nur Zeit – bereits jetzt gibt es bei real viele tolle Aktionen und Angebote zum Osterfest.

2. Gehen Sie, wenn möglich, alleine einkaufen. Damit schützen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch andere Kunden. Denn: Je weniger Menschen sich gleichzeitig im Markt aufhalten, desto einfacher lassen sich die Abstände zueinander einhalten.

3. Halten Sie möglichst einen Abstand von mindestens 1,50 Meter zu anderen Personen ein, um sowohl andere Kunden als auch unsere Mitarbeiter an den Kassen und den Bedientheken zu schützen.

4. Erledigen Sie Ihre Einkäufe bitte so zügig wie möglich, um die Ansteckungsgefahr für sich und Andere so gering wie möglich zu halten.

5. Zahlen Sie möglichst bargeldlos, um den Kontakt an den Kassen zu minimieren.

“Wir möchten an unsere Kunden die Botschaft senden: Es lohnt sich, den Ostereinkauf frühzeitig zu planen”, sagt real Arbeitsdirektor Jörg Kramer. “Damit schaffen wir alle zusammen nicht nur sichere und verantwortungsvolle Rahmenbedingungen, durch die Vermeidung von klassischen Stoßzeiten können die Kunden auch entspannter für die Feiertage einkaufen.”

Titelbild: Lokale Blicke

Stichwörter
Zeige Mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close