Moers

Frisches Grün setzt Schlusspunkt

ENNI pflanzt Bäume an der Römerstraße

In Moers-Hochstraß schließt die ENNI Stadt & Service Niederrhein (ENNI) die Sanierung der Römerstraße im Auftrag der Stadt Moers endgültig ab.

Den Schlusspunkt setzt ab Montag, 15. März, die Bepflanzung der vorgesehenen Baumscheiben zwischen der Essenberger Straße und der Homberger Straße. Die Römerstraße ist während der Arbeiten befahrbar, lediglich die Parkplätze müssen in einigen Bereichen gesperrt werden.  Insgesamt 17 Bäume der Gattung Amberbaum Worplesdon begleiten künftig den Straßenverlauf und sollen ihm einen Allee-Charakter verleihen.

Bei der Pflanzung haben die jungen Bäume zunächst allerdings noch einen Stammumfang von 18 bis 20 Zentimetern. Eine Anwuchspflege wird dafür sorgen, dass sie im Erdreich Wurzeln schlagen.

Die Straßenbauarbeiten an der Römerstraße endeten bereits Ende des vergangenen Jahres, die Pflanzung ist jedoch erst in der jetzigen neuen Pflanzperiode möglich.

Die Arbeiten sollen bis Ende März abgeschlossen sein.

Foto: Archiv LB

 

 

 

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button