Sport

FELDHOCKEY in Zeiten von COVID-19

Aus bekannten Umständen ruht der Vereinssport nun schon seit dem 16.März und es konnten
keine Trainingseinheiten und Pflichtspiele mehr stattfinden. Doch ruht deshalb auch das
Vereinsleben?  Das kann man in der Abteilung Hockey beim Moerser TV ganz klar mit einem „NEIN“
beantworten.

Das Juniorteam der Hockeyabteilung startete in Zusammenarbeit mit dem Hauptverein (vor
40 Tagen) mit sogenannten Video-Challenges. Es wurden durch die Teammitglieder kleine
Übungen vorbereitet, gefilmt und zusammengeschnitten. Weitergeleitet wurden diese
Challenges dann in kleinen Videos an die Kinder und Jugendlichen in der Hockeyabteilung.
Letztendlich konnten sich hier regelmäßig rund 230 Kinder über die Videos freuen.

Es war alles dabei, kleine Hockey-Übungen um das Ballgefühl nicht zu verlieren, Bewegungs Übungen
um sich fit zu halten oder andere lustige Aufgaben. Egal ob im Garten, in der
Wohnung, auf der Straße, in Badesachen, im Schlafanzug, im Kostüm oder einfach in
Sportsachen, man konnte es überall und jederzeit nachmachen und erweitern.

Die Rückmeldungen waren überwältigend! Bei den 20 Challenges hatten über 100 Teilnehmer
mitgemacht und es erreichten den MTV mehr als 900 Videos. Meistens kamen sehr kreative
Videos mit manchmal auch sehr außergewöhnlichen Ideen zurück. Alles zusammen hat es uns allen gegen Langeweile geholfen und uns ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert.

Am letzten Samstag, 02.05.20 endete dann das Abenteuer mit den Challenges. Aber es sind natürlich auch schon weitere Aktionen geplant, die in den nächsten Tagen und Wochen noch umsetzen sein werden. So werden direkt am nächsten Donnerstag, 07.05.20 die Teilnehmer der Challenges besucht und hier wird dann das Juniorteam eine kleine Runde ,,Nachbarschaftsport” zu machen. Von Haustür zur Straße oder vom Garten zur Straße, natürlich alles mit genügend Sicherheitsabstand.

Beim Moerser TV Hockey und in Verbindung mit dem Juniorteam hat man die Zeit auch dafür genutzt, um sich mit Themen zu beschäftigen, die man sonst aus zeitlichen Gründen eher hinten anstellen muss. So ist man gerade noch dabei, ein Konzept für die Nachhaltigkeit beim Moerser TV Hockey auszuarbeiten. Passend zu unserem Schlachtruf ,,Hummel Hummel Moers Moers” soll es demnächst eine Blumenwiese mit angrenzendem Hummelhaus für Bienen und Hummeln auf unserer Platzanlage geben.

Außerdem besuchten Trainer, wie Ole Nies, Maya Kays und Tim Wagner Lehrgänge des DHB (Deutscher Hockey-Bund) und der dsj (Deutsche Sportjugend) zum Thema Jugendarbeit und Vernetzung in Zeiten von Corona. Dies natürlich über Videolehrgänge. So bekommt man immer wieder neue Ideen und Impulse für weitere Aktionen und Events.

Die Kleinsten im Hockey hatten von unseren Trainern und vor gut vor zwei Wochen einen Brief mit kleinem Hockey-Quiz bekommen um sich die Zeit zu vertreiben und den Kontakt weiterhin zu halten.
Aus anderen Mannschaftsteilen und Altersklassen ist zu vernehmen, dass auch hier die Trainer sich Gedanken um ihre Spielerinnen und Spieler machen und auch in Zeiten von COVID-19 Trainingspläne erstellen, verteilen und Leistungen über Videochats einfordern.

So geht Feldhockey in Zeiten von COVID-19!

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close