Moers

Endspurt Landtagswahl: wichtige Hinweise zu Briefwahl und Co.

 Moers. (pst) Die Vorbereitungen zur Landtagswahl am kommenden Sonntag

 (15. Mai) laufen bei der Stadt Moers bereits seit einigen Wochen. Die

 Wahlbenachrichtigungen beinhalten das jeweilige Wahllokal des

 Stimmbezirks mit dem Zusatz, ob es barrierefrei zugänglich ist, und alle

 Informationen zu Briefwahlmöglichkeiten. Die Fachgruppe Wahlen empfiehlt

 zu prüfen, ob sich das zugeteilte Wahllokal geändert hat. Informationen

 dazu sind auch online im Wahlraumfinder unter www.moers.de abrufbar. Bei

 Verlust der Wahlbenachrichtigung müssen die Wahlberechtigten ihre

 Personalausweise oder Reisepässe zur Identifikation bereithalten.

 Nur rechtzeitig eintreffende Wahlbriefe werden berücksichtigt

 Grundsätzlich  kann  der  Antrag  auf Ausstellung der Briefwahlunterlagen

 noch bis Freitag vor der Wahl, 13. Mai, 18 Uhr, im Briefwahlbüro gestellt

 werden.  Nur  im  Falle  nachweislich  plötzlicher  Erkrankung,  die  ein

 Aufsuchen   des   Wahlraums   nicht   oder  nur  unter  nicht  zumutbaren

 Schwierigkeiten möglich macht, kann der Antrag noch bis zum Wahltag, also

 bis  zum  15. Mai, 15 Uhr, gestellt werden. Verlorengegangene Wahlscheine

 werden  nicht  ersetzt.  Versichern  Wahlberechtigte glaubhaft, dass ihre

 beantragten  Wahlscheine  nicht zugegangen sind, können ihnen bis zum Tag

 vor  der  Wahl,  also  bis  zum 14. Mai, 12 Uhr, neue Wahlscheine erteilt

 werden.  Per  Post  sollte  der rote Wahlbrief bis zum Mittwoch, 11. Mai,

 abgeschickt  sein.  Wer  den  rechtzeitigen Gang zum Briefkasten verpasst

 hat,  kann  ihn  noch  bis  zum Wahlsonntag um 18 Uhr bei der Stadt Moers

 (Hausbriefkasten im Rathaus) abgeben.

 Hygienekonzept beachten

 Allen Wählerinnen und Wähler, die ihre Stimme direkt im Wahllokal abgeben

 möchten, empfiehlt die Stadt Moers das Tragen einer FFP2-Maske oder einer

 medizinischen Maske. Weiterhin wird um die Einhaltung eines

 Mindestabstands sowie Hand-, Hust- und Nieshygiene gebeten.

 Infobox: Das Briefwahlbüro befindet sich im Rathaus Moers, Rathausplatz

 1, 2. Obergeschoss (Nordflügel), Raum 2.070 (Besprechungsraum Seelow).

 Die postalische Adresse lautet: Fachgruppe Wahlen, Rathausplatz 1, 47441

 Moers. Für Rückfragen stehen die Mitarbeitenden telefonisch unter 0 28

 41 / 201-908 oder unter der E-Mail wahlen@moers.de gerne zur Verfügung.

 Weitere Infos gibt es auf der Internetseite der Stadt Moers im Bereich

 ‚Rathaus und Politik‘, ‚Wahlen‘.

Foto: Symbolbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"