Job und Berufswelt

Das richtige Timing ist jetzt! Kind und Ausbildung: Das geht!

Das richtige Timing ist jetzt! Kind und Ausbildung: Das geht!

 

Nach der Schule eine Ausbildung beginnen: Das klingt erst einmal ganz logisch und total normal.

Doch was ist, wenn Du familiäre Verpflichtungen hast, z.B. wegen der Betreuung von Kindern oder pflegebedürftiger Angehöriger? Oder du bist ein junger Mensch mit Fluchterfahrung odergesundheitlichen Einschränkungen? Kurzum: Für dich ist es schwierig, eine Ausbildung in Vollzeit zu absolvieren?

 

Dann ist eine Teilzeitberufsausbildung genau das richtige für dich!

 

Bei dieser alternativen Ausbildungsform kann die Ausbildungszeit vor Ort im Betrieb oder im Unternehmen bis auf 50% reduziert werden. Besser ist jedoch eine wöchentliche Arbeitszeit von insgesamt ca. 30 Stunden, denn der Berufsschulunterricht zählt mit und kann nicht gekürzt werden. An welchen Tagen und zu welcher Tageszeit der Azubi dann vor Ort im Unternehmen sein soll, kann mit dem Ausbildungsbetrieb frei vereinbart werden.

 

Du bist interessiert und fragst dich, wer dabei helfen kann, eine Ausbildungsstelle in Teilzeit zu finden und welche Unterstützungsmöglichkeiten du noch erhalten kannst?

 

Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter Oberhausen veranstalten zu diesem Thema eineInformationsveranstaltung am Freitag, den 19.11.21 um 10:00 Uhr. Melde dich gerne an bei Marion Steinhoff, Telefon: 0208- 8506 611 oder Ingrid Mura, Telefon: 0208-62134222.

 

Foto:Symbolbild

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"