Moers

Abschied vom “Mutmacherzaun ” an der Moerser Stadtkirche

Die ehrenamtlichen Helfer für den Gottesdienst für kleine Leute rund um Pfarrerin Anke Prumbaum hatten mit ihren Kindern als letzte Aktion für den „Mutmacherzaun“ kleine Geschenktüten: „Kirche mit Kindern – Gottesdienst für kleine Leute to go“ mit einer Geschichte zum Vorlesen und etwas zum Basteln gepackt. Gestern wurde der „Mutmacherzaun“ von den Kindern ein letztes Mal mit einem kleinen Gruß zum Mitnehmen behängt. Ibrahim Yetim, MdL, zusammen mit Pfarrer Torsten Maes Initiator der Aktion, ließ aus dem Landtag grüßen: „Ich bin tief beeindruckt, dass so viele aus der ganzen Bevölkerung mitgemacht haben. Auch wenn wir jetzt alle Masken tragen, mit unseren Augen können wir lächeln und DANKE sagen!“

Bildunterzeile: Kathrin Dudek mit ihre Tochter Emma, 6 Jahre, Rahel Marchewka mit Jella, 3und Ilea 9 Jahre, ausnahmsweise und nur für das Foto, ohne Masken Foto: Klaus Dieker

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close