Niederrhein

Presseclub Niederrhein begrüßt Niederrheinische Journalistenvereinigung, Krefeld

Presseclub Niederrhein begrüßt Niederrheinische Journalistenvereinigung, Krefeld

Moers/Krefeld. Mit der Zustimmung der Mitglieder beider Organisationen haben sich die beiden Ortsvereine Presseclub Niederrhein/Moers (PCN) und Niederrheinische Journalistenvereinigung/Krefeld (NJV) zusammengeschlossen. Unter dem Namen „Presseclub Niederrhein“ agieren nun die Mitglieder gemeinsam. 

Als neue Vorsitzende wurde Sigrid Baum, seit über 25 Jahren PCN-Vorsitzende, gewählt. Zu ihrer Stellvertreterin wurde Susanne Böhling, bislang NJV-Vorsitzende ernannt. Markus Helmich wurde als PCN-Geschäftsführer im Amt bestätigt. Beisitzer sind Conny Bothen, Rainer Döller, Mustafa Gülec, Gerd Klinkhardt, Friedhelm Reimann, Kerstin Röhrich und Axel Viola. „Gemeinsam sind wir stärker“, so das einhellige Motto. 

Die PCN-Aktivitäten sind durch die Vergabe des Konrad-Duden-Journalistenpreises in ganz Deutschland bekannt. Auch die Vergabe der Niederrhein-Leuchte setzte in der Region Zeichen. Für dieses Jahr haben sich die Organisatoren viel vorgenommen, zumal ohne die Corona-Beschränkungen jetzt auch wieder Veranstaltungen möglich sind. So stehen neben einer erneuten Vergabe der Niederrhein-Leuchte auch ein Besuch des niederländischen Burgers‘ Zoo und ein großes Familienfest mit Paddeln und Grillen auf dem Programm. 

„Ich freue mich sehr, dass die Krefelder Kollegen jetzt offiziell zu uns gehören“, betont Sigrid Baum. „Sie waren ja schon bei einigen Veranstaltungen unsere Gäste.“ Dazu gehörten ein gemeinsamer Besuch des Krefelder Zoos und der Landesgartenschau in Krefeld. Aber auch der PCN war gern beim NJV zu Gast und besuchte die Leuchten-Verleihung. 

Bildunterschrift: 

Der neue Vorstand des Presseclubs Niederrhein: (v.l.) Markus Helmich, Gerd Klinkhardt, Rainer Döller, Sigrid Baum, Mustafa Gülec, Susanne Böhling, Conny Bothen, Axel Viola, Kerstin Röhrich und Friedhelm Reimann. 

Foto Andrea Dorau / Montage Rainer Döller.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"