Kamp-Lintfort

Neuer Business-Partner

Fett & Wirtz Automobile unterstützen Laga mit MINI und BMW

Heute Mittag, am 13. März, übergab Sabine Blum, Marketingleitung von Fett & Wirtz Automobile, drei Fahrzeuge an die beiden Laga-Geschäftsführer Martin Notthoff und Heinrich Sperling sowie Andreas Iland, den Prokuristen: einen vollelektrischen MINI Cooper SE, einen MINI Countryman und einen MINI Clubman. Diese drei Fahrzeuge
sind mit Laga-Logo gebranded.

„Die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort ist ein Projekt, das lokal und regional einen tollen Mehrwert bietet“, erklärt Sabine Blum, die Marketingchefin von Fett & Wirtz. „Der lokale Bezug ist uns als regional
agierendem Unternehmen immer besonders wichtig. Wir kommen aus der Region, wir arbeiten hier, hier leben unsere Kunden, hier fahren unsere Autos und so ist es für uns eine Herzensangelegenheit,
unterstützend mit dabei zu sein.

Zukunftsthema Elektromobilität
Das sei aber nicht der einzige Grund: „Durch unseren Beitrag‚ Natürlich Laden‘, den wir auf dem Laga-Gelände als Aussteller zeigen, möchten wir auf das Thema Elektromobilität aufmerksam machen.

Gemeinsam mit unseren Partnern freuen wir uns, wenn wir durch unseren Beitrag viele Menschen neugierig machen können und beraten Interessierte gerne zu allen Fragen rund um die Elektromobilität“,
so Blum.

„Mit BMW Fett & Wirtz haben wir einen engagierten Sponsor aus der Region gefunden, der nicht nur Mobilitätspartner unserer Laga wird, sondern sich mit seinen Partnern auch als Aussteller engagiert und
die Besucherinnen und Besucher über E-Mobilität informiert“, so Andreas Iland, Prokurist der Laga.
„Ich wollte immer schon mal gerne einen Mini fahren“, sagt Laga- Geschäftsführer Heinrich Sperling augenzwinkernd. „Und über Unternehmen aus der Region, die sich zur Laga engagieren, freuen
wir uns natürlich ganz besonders!“ Die Landesgartenschau sei für hiesige Unternehmen „eine großartige Plattform“ neben ihren regionalen Kundinnen und Kunden auch eine breitere Öffentlichkeit mit ihren Themen zu erreichen, ergänzt Laga-Geschäftsführer Martin Notthoff.

Zur Info: Das Unternehmen zeigt passend in der Ausstellerachse während der 178 Tage Laga einen etwas anderen Vorgarten: „Natürlich laden – Fett & Wirtz“ Hintergrund: Die Bedeutung von Elektromobilität nimmt stetig zu. Der technologische Fortschritt macht das Angebot vielseitig und viele Kunden fragen nach den Unterschieden der verschiedenen Antriebskonzepte. Mit seinem Beitrag möchte das Automobil-Unternehmen den Laga-Besuchern die aktuellen Möglichkeiten aufzeigen, wie die E-Mobilität in ihren Alltag einzubinden wäre.

Terminhinweis: Ab dem 28. März und im gesamten Monat April findet bei Fett & Wirtz Automobile GmbH & Co. KG an allen vier Standorten der BMW Elektromobilitätsmonat statt. In diesem Zeitraum informiert das Unternehmen über Antriebskonzepte, unterschiedliche Technologien und für die jeweiligen Kunden passende Lösungen – und es verlost 100 Eintrittskarten zur Landesgartenschau.


Bildzeiele:

Freuen sich auf das neue Fahrerlebnis: vlnr. Andreas Iland, Martin Notthof und ganz rechts Heinrich Sperling, den Schlüssel übergibt (Mitte) Sabine Blum 2_vlnr. Andreas Iland, Sabine Blum, Martin Notthoff und Heinrich Sperling

Fotos: Imma Schmidt/Laga Kamp-Lintfort 2020

Stichwörter
Zeige Mehr

In Verbindung stehende Artikel

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close