Kreis Wesel

Hohe Anzahl von Anträgen auf Höherpriorisierung bei Corona-Impfung:

Termine in Wesel verfügbar

Derzeit liegen dem Kreis Wesel eine hohe Anzahl von Anträgen auf Höherpriorisierung für eine Impfung gegen das Coronavirus vor. Täglich kommen weitere Anträge hinzu.

Die Kreisverwaltung arbeitet bereits unter Hochdruck daran, diese zu sichten und sukzessive abzuarbeiten. Werktäglich verschickt der Kreis Wesel derzeit um die 1.000 Einladungen an die Personen, deren Anträge bewilligt wurden. Die angeschriebenen Personen werden aufgefordert mit Hilfe eines individuellen Buchungscodes, um einen Termin zu vereinbaren.

„Trotz der Vielzahl der vom Kreis Wesel an diese Personengruppe unterbreiteten Impfangebote, wurden bisher für das Impfzentrum in Wesel relativ wenige Termine gebucht“, so Krisenstabsleiter Dr. Lars Rentmeister. Der Krisenstab des Kreises Wesel appelliert daher an alle Bürgerinnen und Bürger, deren Antrag auf Höherpriorisierung bewilligt und denen ein Impfangebot unterbreitet wurde, zeitnah einen Termin im Weseler Impfzentrum zu buchen. Am Impfstandort in Moers stehen bis auf weiteres keine Termine für Impfungen höherpriorisierter Personen zur Verfügung. Krisenstabsleiter Rentmeister: „Bitte nehmen Sie die Möglichkeit wahr, auch zeitnah einen Termin zu vereinbaren und sich in Wesel impfen zu lassen.“

Einen Antrag auf Höherpriorisierung und damit auf eine vorgezogene Impfung können unter anderem Menschen mit bestimmten chronischen oder Vorerkrankungen oder sogenannte Begleitpersonen von Schwangeren stellen. Weitere Informationen hierzu sind zu finden unter https://www.kreis-wesel.de/de/themen/haeufige-fragen-rund-um-das-thema-impfen/.

Der SARS-CoV-2 Impfservice

Registrieren Sie sich zur Terminvereinbarung oder melden Sie sich an, um Ihre Impftermine zu verwalten.

 

https://termin.corona-impfung.nrw/home

 

Foto: Symbolbild

Zeige Mehr

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button