Politik

Grafschafter Gymnasium besucht den Düsseldorfer Landtag

Wie sieht die Politik in zehn Jahren aus? Sind Sie zufrieden mit der Ausrichtung der SPD? Welche Erfahrungen haben Sie mit Rassismus gemacht? Diese und weitere Fragen stellten Schülerinnen und Schüler des Grafschafter Gymnasiums bei ihrem Landtagsbesuch in dieser Woche. Fast 100 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 lernten den Düsseldorfer Landtag kennen. Sie gewannen spannende Einblicke in die Arbeit des Parlaments und diskutierten eifrig mit Ibrahim Yetim.

Ibrahim Yetim, der seit 2010 direkt gewählter Landtagsabgeordneten für Moers und Neukirchen ist, hofft, dass die AfD bald nicht mehr im Parlament sitzt. Er glaubt, dass die Schnelllebigkeit in der Politik weiter zunehmen wird. Aus seiner Sicht wird dadurch oft die eigene Meinungsbildung erschwert. Trotzdem betont der SPD-Politiker, dass es wichtig sei eine klare Haltung zu haben und diese auch bei Gegenwind zu verteidigen. Mit der angestoßenen Debatte zur Zukunft des Sozialstaates ist die SPD aus Sicht von Ibrahim Yetim auf dem richtigen Weg. „Wie wir als Gesellschaft mit denjenigen umgehen, die auf die Hilfe des Staates angewiesen sind, ist für mich eine Frage der Gerechtigkeit“, so der SPD-Politiker

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close