Veranstaltung

FIVE o`CLOCK; Sonntag 03. November 2019, 17.00 Uhr

„Ungestillte Sehnsucht“
Eine Reise durch die Welt der Lieder von Pergolesi über Albert Lortzings komischer Oper „Der Waffenschmied“ bis hin zum Klagelied „Memory“ der alten Katze Grizabella aus „Cats“ und Liedern von Mikis Theodorakis.

 

Pelagia Psaltopoulou, Mezzosopran

Gulnaz Aimakova, Klavier

Ein Konzert passend zur Jahreszeit, wenn die Blätter noch einmal in allen Farben gegen die „dunkle Jahreszeit“ aufbegehren. Zeit der Erinnerungen an Menschen, Begegnungen und ganz besonders an die unwiederbringlichen. Die junge Mezzosopranistin Pelagia Psaltopoulou wird u. a. Gustav Mahler singen: „Des Antonius von Padua Fischpredigt“ aus der Liedersammlung „Des Knaben Wunderhorn“, die Ariette der Irmentraut aus Alberts Lortzings komischer Oper „Der Waffenschmied“: „Welt, du kannst mir nicht gefallen, hast dich förmlich umgekehrt, von den heut’gen Männern allen, ist auch keiner etwas wert.“

 

Albert Lortzing wuchs in eine Schauspieltruppe auf, stand schon mit 12  auf der Bühne , im Publikum saßen Metternichs Polizeispitzel und notierten eifrig seine aufrührerischen gereimten Improvisationen, als er 1851 starb, lag über seinem Sarg die schwarzrotgoldene Fahne der Freiheit, der Märzrevolution. Pelagia Psaltopoulou wird in ihrem Konzert auch den griechischen Freiheitskämpfer Mikis Theodorakis ehren, der mit 18 Jahren gegen die deutschen und italienischen Besatzer  kämpfte, als Kommunist verfolgt wurde, nach dem Putsch der Obristen 1967 sofort wieder in den Untergrund ging und zum Widerstand aufrief.  Gefoltert, geschunden, gedemütigt und eingekerkert,  hat er sich nicht brechen lassen. Erst eine internationale Solidaritätsbewegung, angeführt von Dmitri SchostakowitschLeonard BernsteinArthur MillerYves Montand, Sir Laurence Olivier und Harry Belafonte brachte ihn 1970 zurück in die Freiheit und ins Exil nach Paris.

Der Eintritt zum FIVE o`CLOCK KONZERT ist wie immer frei, wie immer  wird am Ausgang  um eine freiwillige Spende gebeten.

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close