Gesundheit

Herz-Wandertag des St. Irmgardis-Krankenhauses

  Am 18. Mai fällt der Startschuss – Teilnahme ist kostenfrei

Süchteln. Samstag, den 18. Mai, wird es wieder soweit sein: Die Ambulante Kardiologische Rehabilitations-Abteilung des St. Irmgardis Krankenhauses in Süchteln lädt erneut zum Wandertag ein. Es ist die mittlerweile 22. Wanderung über die Süchtelner Höhen. Eingeladen sind alle ehemaligen Herzpatienten, aber auch Freunde, Bekannte und Interessierte dürfen gerne an dem etwa 10 Kilometer langen Spaziergang teilnehmen.

Um 10:30 Uhr startet die Wanderung auf den Süchtelner Höhen, ab 09:30 Uhr kann man sich an der Irmgardis-Kapelle anmelden. Zwischendurch gibt es zwei Pausen, in denen Snacks und Getränke gereicht werden. Nach Rückkehr an die Kapelle steht eine Erbsensuppe für die Teilnehmer bereit. Das Team der kardiologischen Reha ist sich einig: „Wir hoffen wie jedes Jahr auf gutes Wetter und freuen uns schon auf einen schönen Tag.“

Den gesamten Tag über sind Ärzte des St. Irmgardis-Krankenhauses im Einsatz und sorgen für die medizinische Überwachung: Dr. Christian Haacker (Kardiologie-Oberarzt) und Dr. Karin Engelkamp (Ärztin) sind ebenso dabei wie Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Erwartet werden über 100 Personen, die sich auf einen schönen Wandertag freuen können. Erfreulicherweise ist der Wandertag in diesem Jahr für alle Teilnehmer kostenfrei.

Anmeldungen und Informationen: Martina Kother, Sonja Königsfeld und Desirée Huppertz, Ambulante Kardiologische Rehabilitation, St. Irmgardis-Krankenhaus Süchteln, Tel. 02162 / 899-150.

Bildzeile:

Zum 22. Mal findet am 18. Mai der Herz-Wandertag der Ambulanten Kardiologischen Rehabilitations-Abteilung über die Süchtelner Höhen statt.

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close