Unternehmen

iM891A Funkmodul und iU891A Dongle erhalten LoRaWAN® Zertifizierung

Kamp-Lintfort.Der Erhalt der LoRaWAN®-Zertifizierung unterstreicht unser Engagement für die Bereitstellung hochwertiger, zuverlässiger und normenkonformer Produkte für den schnell wachsenden IoT-Markt.“, sagt Heinz Syrzisko, Leiter der Abteilung Wireless Solutions bei IMST. “Dies bekräftigt nicht nur die Zuverlässigkeit und Leistung unseres Produkts, sondern stärkt auch das Vertrauen unserer Kunden in die Bereitstellung unserer Lösungen in ihren IoT-Netzwerken.

Das neue LoRaWAN®-Funkmodul iM891A von IMST bietet eine Reihe von Vorteilen, darunter:

  • Langstrecken-Kommunikation: Ermöglicht die Verbindung von IoT-Geräten über große Entfernungen.
  • Geringer Stromverbrauch: Ideal für batteriebetriebene Geräte.
  • Starke Sicherheit: Bietet zuverlässigen Schutz vor Datendiebstahl und -manipulation.
  • Einfache Integration: Ermöglicht eine schnelle und einfache Integration in bestehende IoT-Systeme.

In Verbindung mit dem neuen Funkmodul iM891A stellt IMST GmbH auch einen LoRaWAN®-USB-Stick iU891A vor. Der Stick wurde entwickelt, um eine einfache LoRaWAN®-Konnektivität bereitzustellen, Netzwerkprobleme zu diagnostizieren oder neue innovative Geräte zu bauen.

Der LoRaWAN®-USB-Stick iU891A von IMST bietet folgende Vorteile:

  • Einfache Bedienung: Plug-and-Play-Funktionalität für einfache Einrichtung und Verwendung.
  • Vielseitige Anwendung: Kann für eine Vielzahl von Aufgaben verwendet werden, z. B. für die Netzwerkdiagnose, die Geräteentwicklung und die Prototypenerstellung.
  • Kompaktes Design: Ermöglicht den einfachen Transport und die Verwendung in einer Vielzahl von Umgebungen.

Mit der LoRaWAN®-Zertifizierung und der Einführung des neuen LoRaWAN®-Funkmoduls und USB-Sticks ist IMST gut positioniert, um den wachsenden Bedarf an zuverlässigen und kostengünstigen LoRaWAN®-Lösungen zu erfüllen.

Über IMST GmbH:

IMST GmbH wurde 1992 gegründet und beschäftigt heute ca. 165 engagierte Mitarbeiter in den Bereichen:

IMST.Research: Anwendungsorientierte Forschung für Funkkommunikation und Radarsysteme sowie Mikrosystemtechnik und Nanoelektronik

IMST.Development: Industrielle Auftragsentwicklung von der Mikroelektronik bis zur kompletten Produktrealisierung in Soft- und Hardware

IMST.Products: EDA – Electronic Design Automation Software: Empire XPU™-Elektromagnetischer 3D-Feldsimulator, Funkmodule und – lösungen in den ISM-Bändern für den Mittelstand

  • IMST.Testing: Akkreditiertes Prüfzentrum für Produktzulassung, Test mobiler Endgeräte und Hochfrequenztechnik

Das Management-Team der IMST GmbH

Von links nach rechts: Johannes Borkes, Rüdiger Follmann, Frank Henkel, Peter Waldow, Heinz Syrzisko, Arnd Neborg, Matthias Geissler, Jens Lerner.
Videoproduktion aus Moers
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"