Polizei

Neues Fahrzeug für die Polizei im Kreis Wesel

Neues Fahrzeug für die Polizei im Kreis Wesel / Landrat Dr. Ansgar Müller stellte erstes Dienst-Pedelec vor

Kreis Wesel (ots) – Längst haben die Fahrräder mit Hilfsmotor ihr verstaubtes Image als Gehhilfe für rüstige Rentner abgelegt. Ein flottes Dauertempo von 25 Kilometern pro Stunde ist selbst für ungeübte Radfahrer kein Problem mehr. Daher ist es wenig erstaunlich, dass die Nachfrage nach Pedelecs jährlich steigt.

Grund genug für die Kreispolizeibehörde Wesel, diese Entwicklung zu begleiten und das erste Dienst-Pedelec anzuschaffen. So stellte Landrat Dr. Ansgar Müller heute das Elektro-Fahrrad der Marke Riese und Müller vor, mit dem der geübte Fahrradfahrer, Polizeihauptkommissar Andreas Weber, ab sofort auf der linken Rheinseite unterwegs sein wird. Nach seinen ersten Fahrten fiel die Bewertung des 49-Jährigen bereits sehr positiv aus.

“Mit diesem neuen Fahrzeug haben die Fahrradstreifen die Möglichkeit, wesentlich weitere Strecken zu fahren und werden damit in die Lage versetzt, schneller und vielfältiger eingesetzt zu werden”, betonte Landrat Dr. Ansgar Müller, “vor allem bei täglichen Streifenfahrten im stockenden Berufsverkehr und vor dem Hintergrund der leider im vergangenen Jahr gestiegenen Unfallzahlen mit Radfahrern.”

Auch bei der Kriminalitätsbekämpfung wird das neue Fahrrad weiterhin zum Einsatz kommen. “Im Gegensatz zu den Streifenwagen sind wir Polizisten auf Fahrrädern gerade in Wohngebieten mit dem Rad nicht zu hören und deshalb den Straftätern eine Nase voraus”, sagte Hauptkommissar Weber nach langjähriger Erfahrung im Bereich der Kriminalitätsbekämpfung.

Diese mobilitätssteigernde und daher sehr erfreuliche Entwicklung spiegelt sich leider auch in der Unfallstatistik wider, weshalb die Kreispolizeibehörde Wesel bereits vor zwei Jahren Pedelectrainings für Bürgerinnen und Bürger ins Leben gerufen hatte. Interessierte können sich unter der Rufnummer: 0281 / 107-7777 zu kostenlosen Trainingsterminen informieren.

Zeige Mehr

Schreiben Sie einen Kommentar

Back to top button
Close